Dieses Buch ist so starker Tobak, dass es nur 2 Wochen nach seinem Erscheinen zum New York Times-Bestseller wurde. Es beantwortet Fragen, von denen Ihre gesamte Zukunft abhängen kann:

Dr. Weiss: „Wird die größte Konkurs-Verschleppung der Menschheitsgeschichte Ihr Vermögen vernichten ... oder ver-200-fachen?“

Foto: Dr. Martin Weiss
Dr. Martin Weiss

Sie haben es in der Hand. Alle Details dazu erfahren Sie hier.

Lesen Sie bitte aufmerksam weiter. Ein GRATIS-266-Seiten-Buch wartet auf Sie...

„Die momentane Lage ist die: Wir sitzen alle in einem Boot. Am Steuer sitzt die Regierung. Das Boot rast mit 100 Sachen auf ein Kliff zu. Entweder wir bringen das Boot in unsere Gewalt ... oder wir werden alle mit untergehen ...“

Dr. Martin Weiss Weiss, Autor des New York Times- Bestsellers „Das ultimative Überlebenshandbuch für die wirtschaftliche Depression“

 

Lieber Leser

wir befinden uns momentan am Beginn der größten Insolvenzverschleppung der Menschheitsgeschichte.

Sie können jetzt entscheiden,...

  • ob Sie 90 % Ihres Vermögens abschreiben wollen.

  • Oder ob Sie Ihr Geld mit den richtigen Strategien ver-200-fachen wollen. Ja, Sie haben richtig gelesen.

Auch wenn diese Zahl noch so überzogen klingt: Ich weiß, dass diese Strategien funktionieren.

Mein eigener Vater hat sie nach der Weltwirtschaftskrise 1929 selbst umgesetzt und genau diese Zuwächse erzielt.

Stellen Sie sich vor, Sie sind einer der wenigen, der nach der Krise nicht mehr bei Null anfangen muss.

In fast allen teilen der Welt läuft die Krise schon jetzt völlig aus dem Ruder:

•In den USA haben rund 41% der Bevölkerung im arbeitsfähigen Alter keinen Job mehr

•Statistisch gesehen ist jeder vierte Europäer mittlerweile von Armut bedroht

•bewaffnete Bürgerwehren und bürgerkriegsartige Ausschreitungen (in Griechenland gab es zum Beispiel schon Übergriffe auf verhasste Ausländer). Und in den USA haben die Waffenkäufe seit der Präsidentschaftswahl im November ein Rekordhoch erreicht

•dramatische Abwertungen von Währungen (zum Beispiel in Form eines Euro-Ausstiegs)

Dessen Vermögen gigantische Zuwächse erzielt hat - während die allermeisten anderen Anleger vor den Scherben ihrer Existenz stehen.

Auf den kommenden Seiten erfahren Sie, wie Sie diese gigantische Insolvenzverschleppung zu Ihrem Vorteil nutzen und sich von der allgemeinen Marschrichtung komplett abkoppeln.

Aber ich muss Sie auch ganz offen und ehrlich warnen: viel Zeit haben Sie nicht mehr!

Vor zwei Jahren war Griechenland noch das einzige Land, das durch seine selbst verschuldete Insolvenzverschleppung an den Rand des Ruins gelangt war.

Seitdem hat sich diese Insolvenz zu einer Pleite-Epidemie entwickelt:

  • In gleich 17 der 27 EU-Ländern ist die Wirtschaft mindestens 2 Quartale in Folge gesunken

  • Die EU-Arbeitslosenquote liegt EU-Weit auf einem Rekordhoch von 11,7 % (in Griechenland sind es 25,4%, in Spanien sogar 26,2%). Die Jugendarbeitslosigkeit liegt sogar bei irrsinnigen 60 %!

  • Gerade wird darüber spekuliert, dass die Ratingagentur Moody’s demnächst die Bonität von Deutschland, den Niederlanden und Luxemburg herabstuft

  • Die Auftragseingänge der deutschen Industrie sind im September um 3,3 % eingebrochen, die Einzelhandelsumsätze kürzlich sogar um 3,6%

Ich garantiere Ihnen schon jetzt:

In den kommenden Monaten wird dieses Kartenhaus endgültig in sich zusammenfallen. Diese EU-Pleiten werden dazu führen, dass die ganze Weltwirtschaft in eine Katastrophe gerissen wird, die wir bis dato noch nicht gesehen haben.

Selbst die Große Depression von 1929 wird dagegen aussehen wie ein Kindergeburtstag.

Die Folgen der kommenden Euro-Depression werden wir in Kürze alle zu spüren bekommen...

Noch können Sie sich schützen. Sie haben jetzt die Wahl, ob Sie auf der Seite der Verlierer oder der Gewinner stehen möchten.

Buch von Martin D. Weiss: „Das Ultimative Überlebenshandbuch für die Wirtschaftliche Depression“ Hier klicken

Wie Sie sich schützen, erfahren Sie in meinem neuen Buch. Hier klicken zur Sofort-Anforderung!

Wenn Sie aufmerksam weiterlesen, erfahren Sie sämtliche Parallelen dieser Insolvenzverschleppung zur Großen Depression damals. Und nicht nur das:

Sie erfahren auch die Strategien, mit denen einige wenige Anleger mitten in der Depression ihr Vermögen ver-200-facht haben!

Doch seien Sie gewarnt:

Die kommende Euro-Depression kann bis zu 90% Ihres Vermögens auslöschen. So wie schon 1929 mit dem Dow Jones Industrials Average. Jawohl, 90% Verlust!

Wie sähe Ihre Zukunft aus, wenn Ihre gesamte Altersvorsorge auf nur noch 10.000 € schrumpft?

Wir stehen jetzt an einem historisch einmaligen Punkt, der Ihnen und mir keine andere Wahl lässt: Wir müssen unser Vermögen vor dem kommenden Euro- (und Europa!-) Kollaps in Sicherheit bringen. JETZT!

Die meisten 08/15-Strategien taugen dazu allerdings überhaupt nichts. Die Masse der Anleger wird wie 1929 wieder alles verlieren.

Was Sie jetzt brauchen, ist eine Strategie, die diese Mega-Krise in eine Mega-Chance verwandelt.

Buch von Martin D. Weiss: „Das Ultimative Überlebenshandbuch für die Wirtschaftliche Depression“ Hier klicken

Ich zeige Ihnen in meinem neuen Buch Schritt für Schritt, wie diese Strategie funktioniert ... und wie Sie Ihr Vermögen damit vor seiner Vernichtung schützen. Klicken Sie hier!

Das Beste:

Sie brauchen nur 6 Schritte zu tun, um diese Strategie nachzumachen. Ich werde sie Ihnen gleich zeigen.

Das klingt zunächst wie ein Ding der Unmöglichkeit, ich weiß. Doch es gibt Geldanlagen, die Ihr Vermögen auch dann noch wachsen lassen, wenn die Börsen kollabieren, Banken zusammenbrechen und ganze Staaten pleite gehen.

Der europäische Insolvenzbetrug

Wären die europäischen Staaten in Wirklichkeit Unternehmen, würden ihre Präsidenten längst wegen Insolvenzverschleppung im Gefängnis sitzen.

Das Paradebeispiel dafür sind die spanischen Sparkassen. Die spanische Regierung ordnete einfach an, eine Art „Bad Bank“ namens Bankia zu gründen.

Unter dem Dach dieser Bank wurden einfach mehrere bankrotte Sparkassen miteinander verschmolzen.

Durch diesen Taschenspielertrick konnten die Verluste für ein paar Jahre verschleiert werden. Das Problem dabei:

Verluste verschwinden nun einmal nicht einfach, indem man ein paar Nebelkerzen wirft. Genau das wurde aber getan.

Das Problem wurde einfach nur ein paar Jahre in die Zukunft verlagert. Immer in der Hoffnung, dass sich irgendein Dummer findet, wird diese Schulden irgendwann übernimmt.

Und dieser Dumme ist jetzt auf der Bildfläche erschienen!

Er nennt sich ESM (Europäischer Stabilitätsmechanismus).

Mit der Gründung des ESM ist der Marsch in den Schuldturm bereits heute Realität. Es wurde gewissermaßen parallel zur Europäischen Union eine Schuldenunion begründet.

Halten Sie sich fest:

Der ESM kann Steuergelder direkt an bankrotte Banken durchreichen!

Dafür reicht eine einfache Mehrheit. So kann der ESM ohne Zustimmung Deutschlands einfach deutsche Gelder vergeben. Griechenland, Spanien und Italien jubeln jetzt schon.

Denn die Pleiteländer haben einen Vorteil:

Für diese Schulden haften sie nicht - und die ohnehin schon ausufernde Staatsverschuldung dieser Länder steigt ebenfalls nicht, weil der ESM sozusagen einen Sonderfonds bildet. Salopp gesagt:

Geht Spanien pleite, zahlt der deutsche Steuerzahler ... ohne mitbestimmen und mitreden zu können!

Sie sehen an diesem Beispiel: so einfach kann deutsches Haushaltsrecht ausgehebelt werden!

Dieser ESM wurde von der Ratingagentur Moody’s in seiner Bonität übrigens gerade vom ursprünglichen „Aaa“ auf nur noch „Aa1“ herabgestuft. Weiterer Ausblick: negativ...

Speziell institutionelle Investoren werden demnächst also deutlich zögerlicher in die vermeintliche Rettung des Euro investieren.

Möchten Sie dieses Spiel noch weiter mitspielen? Steuern Sie dagegen und klicken Sie hier

Der ESM ist im Prinzip nichts weiter als eine Schattenregierung:

Wenn sein „Gouverneursrat“ Schulden aufnimmt, haften die EU-Mitgliedstaaten dafür gemeinsam. Mitspracherechte haben die nationalen Parlamente dennoch nicht.

Und wenn künftig noch viel leichter Schulden gemacht werden können und man nicht selbst dafür haften muss – dann können Sie sich sicherlich ausmalen, wie schnell dieser Schuldenberg in den nächsten Monaten und Jahren steigen wird.

Sozialismus 2.0: so werden Schulden kollektiviert

Und trotzdem werden diese angeblichen Hilfsgelder genauso wie in Griechenland sofort wieder verpuffen. So wie bei der Bankenrettung in Spanien:

  • Nach dem 100-Milliarden-Euro-Rettungspaket für Spanien sanken die spanischen Zinsen zunächst wieder bis auf knapp über 6% ab. Doch nur wenige Wochen später, am 10. Juli 2012, durchbrachen sie wieder die kritische 7-Prozent-Marke, die auf Dauer nicht als finanzierbar gilt. Das geforderte Defizit-Ziel von 6,3 % für 2012 kann Spanien ebenfalls nicht mehr erreichen. Wie auch - bei dem, was Spanien in Sachen Rezession, hohen Zinsen und Arbeitslosigkeit zu verkraften hat? Bailout olé! - Ergebnis: Wirkung verpufft!

  • Als nächstes senkte EZB-Präsident Mario Draghi den Leitzinses um 0,25 Prozent. Die Märkte sagten sich: “Na und?“. Wirkung verpufft!

  • Die geplanten Einsparungen von Italiens neuem Regierungschef Mario Monti sollten eigentlich auch die Anleihezinsen Italiens senken. Ergebnis: Mitte Juli kletterten die Zinsen für zehnjährige italienische Anleihen munter auf 6,141 Prozent. Wirkung verpufft!

Und jetzt komme ich zum springenden Punkt:

Genau deswegen, weil Deutschland jetzt für andere haftet, werden auch die Zinsen für unsere Staatsanleihen deutlich ansteigen.

Damit werden auch Ihr Lebensstandard, Ihre Ersparnisse und unsere internationale Wettbewerbsfähigkeit deutlich in Mitleidenschaft gezogen.

Dieser Mechanismus wird zunächst den Pleiteländern Europas, dann Deutschland und letztlich dem Rest der Welt endgültig das Genick brechen.

Hohe Zinsen würgen das gesamte Wachstum der Welt ab. Wachstum, dass wir genau jetzt brauchen, wo sich alle Märkte abkühlen

Hohe Zinsen schicken die Preise für Immobilien in den Keller, weil niemand mehr die hohen Hypothekenzinsen zahlen kann

Hohe Zinsen sind Gift für die Aktienmärkte - und dadurch steht Unternehmen kann Kapital zur Verfügung, dass sie brauchen, um weiter zu wachsen

Hohe Zinsen würgen den gesamten Konsum ab - und vernichten damit Unternehmensgewinne und Arbeitsplätze

Buch von Martin D. Weiss: „Das Ultimative Überlebenshandbuch für die Wirtschaftliche Depression“ Hier klicken

Wie Sie sich schützen, erfahren Sie in meinem neuen Buch. Hier klicken zur Sofort-Anforderung!

Doch hohe Zinsen zeigen noch einen weiteren Umstand an. Nämlich dann, wenn niemand mehr wie in Griechenland die Staatsanleihen überhaupt noch kaufen will.

Genau dann ist ein Staat pleite!

So wie heute schon Griechenland. Und davor Argentinien und Island.

2009 wollte Großbritannien zehnjährige Staatsanleihen (Gilts) ausgeben. Doch das geriet zum Vollflop: Für Anleihen im Wert von 2,5 Milliarden Euro fanden sich nicht genug Abnehmer!

Nun brauchte die Regierung das Geld aber unbedingt. Und was tat sie?

Um die Papiere doch noch losschlagen zu können, versah sie sie mit einem „Inflationsschutz“ – sprich: sie setzte deren Zinssatz herauf.

Und genau das ist die Achillesferse, die künftig noch weitere Staaten in die Bredouille bringen wird...

Das Problem ist: Die Steuereinnahmen reichen längst nicht aus, um diese Zinsen zu zahlen. Also müssen andere Geldquellen her.

Aber was tun, wenn keine Gläubiger mehr da sind, weil sie die Staatsanleihen eines bankrotten Landes nicht einmal mehr mit der Kneifzange anfassen wollen? So wie in Griechenland?

Einziger Ausweg: Die Zinsen müssen steigen, um die Papiere attraktiver zu machen. Wie von Großbritannien schon vorgemacht. Doch die Briten stehen nicht alleine da:

  • Spanien zahlt mittlerweile über 6,66%

  • Italien für zehnjährige Anleihen 6,98%.

  • Der absolute Witz ist Griechenland mit Zinssätzen, die Anfang diesen Jahres bei bis zu 40 % (!) lagen! Aufgrund diverser „Rettungsmaßnahmen“ sind es jetzt aber „nur noch“ 16 %

  • Im krassen Gegensatz dazu bekommt die deutsche Regierung mit -0,6 % Zinsen für kurzfristige Anleihen sogar noch Geld hinterhergeworfen, dass Anleger ihre Anleihen kaufen. Ist das nicht ein Wahnsinn?

Doch all das nützt nichts - letztendlich müssen wir Deutsche für die Schulden der anderen gerade stehen. Daher werden wir auch alle auf dem selben Schiff mit untergehen.

So ausweglos diese Situation auch erscheinen mag:

Mit den richtigen Positionen im Depot können Sie auch die nächste Depression überleben. So wie mein Vater es nach 1929 vorgemacht hat. Und lediglich 500 $ in 100.000 $ verwandelt hat.

Es ist sogar ganz einfach. Sie brauchen nur diese 6 einfachen Schritte zu befolgen.

Ich zeige Ihnen die komplette Strategie in meinem neuen Buch „Der ultimative Überlebens-Guide für die kommende Depression“.

Buch von Martin D. Weiss: „Das Ultimative Überlebenshandbuch für die Wirtschaftliche Depression“ Hier klicken

In 6 Schritten zu finanzieller Unabhängigkeit – mitten in der Depression: So geht es. Klicken Sie rechts auf den Button!

Sie können sich damit nicht nur von einer völligen Vermögens-Vernichtung schützen. Sondern diese Situation sogar noch dazu nutzen, überdurchschnittliche Gewinne anzuhäufen.

Zum Beispiel mit kaum bekannten ETFs, die genau dann steigen, wenn die Aktienmärkte ins Bodenlose fallen. Dazu gleich mehr.

Zunächst möchte ich Ihnen die 6 Schritte einmal verdeutlichen:

1.

Schritt 1: Verkaufen Sie alle „Aktien des Schreckens“

Richtig riskant wird der bevorstehende Euro-Kollaps dann, wenn Sie in die Firmen investiert haben, die mit voller Wucht vom Zusammenbruch des Euro getroffen werden. Und dazu zählen eben NICHT nur die großen Namen wie VW, Siemens, oder Citigroup.

Sondern auch die, die nicht im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Etwa Micron Technologies, AMD und noch einige andere.

Diesen Firmen steht eine Dotcom-Blase 2.0 bevor!

Ich liste Ihnen auch die Firmen auf, die schon heute gegen die Krise gewappnet sind. Die finanziellen Kolosse mit einer breiten Kundenbasis und Bilanzen, die jedem Sturm trotzen. Bedenken Sie:

Als ich viele große Banken auf meine „Liste des Schreckens“ setzte, haben viele gelacht.

Ich warnte vor dem Kollaps von Lehman Brothers satte 182 Tage vor dem Insolvenzantrag. Beim anderen „Bauernopfer“ der Finanzkrise, Bear Stearns, waren es 102 Tage. Zeit genug, um auszusteigen.

Und auch heute kann ich keine Entwarnung geben:

Die 19 am meisten gefährdeten Banken halten immer noch 56,6 % der riskantesten Papiere – das sind satte 6,56 Billionen Dollar.

Allein 2010 wurden in Amerika durch die staatliche Einlagensicherung FDIC bereits 118 Banken geschlossen. Hauptgrund: Die Kunden können ihre Kredite nicht mehr bedienen – meist deshalb, weil sie ihren Job verloren haben...

Meine komplette „Liste des Schreckens“ bekommen Sie in meinem neuen Buch „Der ultimative Überlebens-Guide für die kommende Depression“ –Hier klicken zur Sofort-Anforderung!

Und damit sind wir direkt beim nächsten Schritt ...

2.

Schritt 2: Immobilien: Durch steigende Zinsen werden Immobilien über Jahre unverkäuflich

Steigende Zinsen sind wie gesagt pures Gift für Immobilien. Sie werden die nächste Runde der Immobilienkrise einläuten. Auch wenn Sie selbst keine Immobilien besitzen und obwohl der Immobiliencrash um Deutschland einen Bogen gemacht hat:

Die internationalen Folgen werden auch SIE spüren, wenn Sie in die falschen Aktien investiert haben. Zum Beispiel, wenn die Amerikaner unbedingt Geld brauchen, um überhaupt noch den Lebensunterhalt bestreiten zu können.

Was ist, wenn sie deswegen ihre Immobilien verkaufen müssen ... und niemand da ist, der sie wegen der hohen Zinsen bezahlen kann? In meinem Buch Das Ultimative Überlebenshandbuch für die Wirtschaftliche Depression“ erfahren Sie 10 Schritte für einen Hausverkauf, wenn die Preise sinken – Hier klicken

3.

Schritt 3: Wie sicher ist Ihre Bank
wirklich?

Viele tickende Zeitbomben unter den Banken sind kleinere Institute, die keiner auf dem Radar hat. Sie werden erst zu bekannten Namen, nachdem sie in die Pleite gerutscht sind. Oder hatten Sie vor der Krise schon einmal von Washington Mutual gehört?

Was wäre, wenn IHRE Bank die nächste Washington Mutual ist ... ohne dass Sie es ahnen?

Ich lege Ihnen in meinem Buch dar, welche Auswirkungen eine Bankenschließung auf Sie und Ihr Vermögen hat und wie Sie diese enormen Risiken vermeiden. Hier klicken

4.

Schritt 4: Verkaufen Sie schnellstmöglich alle Aktien, solange die Börsenlage noch anhält ...

1929 hat gezeigt, dass Aktien um satte 90 % fallen können. Was tun Sie dann? In „Das Ultimative Überlebenshandbuch für die Wirtschaftliche Depression“ zeige ich Ihnen die einzige Alternative. Hier klicken!

Dieser Schritt ist am einfachsten umzusetzen, denn die momentane Börsenlage gibt Ihnen noch genügend Gelegenheit, um rechtzeitig auszusteigen. Der DAX ist (noch!) auf einem sehr hohen Niveau. Aber wie Sie weiter oben bereits gesehen haben, bricht jetzt auch in Deutschland der Auftragseingang der Industrie stark ein.

Was Sie mit dem freigewordenen Geld tun sollten?

Das erledigen wir im letzten Schritt. Vorher müssen Sie aber noch eins tun, damit Sie der kommende Euro-Kollaps nicht mit voller Härte trifft:

5.

Schritt 5: Die Investments, die Sie nicht verkaufen können, müssen Sie durch andere Investments absichern

Was machen Sie mit den Investments, die Sie nicht abstoßen können – etwa Aktienfonds im Rahmen einer Rürup-Rente? Oder Immobilien, die Sie nicht verkaufen wollen? Dafür gibt es sogenannte inverse ETFs (börsengehandelte Fonds). Diese spezielle Fondsart steigt auch dann noch, wenn Aktien fallen.

Das macht sie ideal, um andere Positionen im Depot abzusichern: Wenn die Positionen, die Sie nicht verkaufen wollen, fallen ... dann steigen diese ETFs und gleichen alles wieder aus.

In 5 Schritten sind Sie als einer der wenigen Anleger in der Lage, sich ein komplettes Anti-Krisen-Portfolio zusammenzustellen!

Diese Fonds sind so leicht zu kaufen wie Aktien – und Sie können (wie mein Vater) mit geringen Beträgen wie z. B. 100 € anfangen.

6.

Schritt 6: Die inversen ETFs, die Sie zum Schutz kaufen, helfen auch, Ihnen hohe Gewinne in der Krise zu bescheren

Buch von Martin D. Weiss: „Das Ultimative Überlebenshandbuch für die Wirtschaftliche Depression“ Hier klicken

Wenn der Boden der Krise erreicht ist, haben Sie eine historisch einmalige Gelegenheit: Als einer der wenigen, die vorausschauend gedacht haben, besitzen Sie genügend Kapital, um sich so billig einzudecken wie nie zuvor ...

Denn die inversen ETFs schützen nicht nur vor Verlusten, sondern bescheren Ihnen auch hohe Gewinne.

„Das Ultimative Überlebenshandbuch für die Wirtschaftliche Depression“ ist eine komplette Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit der Sie Ihr in Jahrzehnten aufgebautes Vermögen sicher durch die nächste große Währungskrise bringen. Damit sind Sie einer der wenigen, die aus dieser Situation noch Kapital schlagen!

»

Das alles entdecken Sie in
„Das Ultimative Überlebenshandbuch für die Wirtschaftliche Depression“:

«
  • Der beste Zeitpunkt für den Goldkauf: 700 % Gewinn möglich! Aber nur dann, wenn Sie dieses oft übersehene Detail beachten. Wie Sie in der Depression richtig in Gold, Gold-ETFs und Minenaktien investieren

  • Wie Sie in Zeiten zusammenbrechender Währungen richtig in Gold, Gold-ETFs und Minenaktien investieren

  • Was WIRKLICH passieren kann, wenn Ihre Bank Bankrott macht ... und was von der sogenannten „Einlagensicherung“ wirklich zu halten ist

  • Warum die Finanzspritzen der US-Regierung nichts sind als Nebelkerzen – und wegen welchem Systemfehler sie zum Scheitern verurteilt sind

  • Warum Wall Street, Ökonomen und Politiker in dieser Phase der Krise völlig falsch liegen! Warum darin eine der größten Bedrohungen für Ihr Vermögen liegt

  • Warum der Großteil der Krise NICHT im Jahr 2008 lag, sondern erst noch vor uns liegt. Und die wird die schmerzhafteste und schrecklichste für die meisten Arbeitnehmer, Konsumenten, Unternehmen und Anleger sein ...

  • Die beste Alternative für hohe Gewinne in der wahrscheinlich größten Krise des 21. Jahrhunderts. Kennen Sie sie? Wenn ja, dann können Sie die Gewinne wie Äpfel vom Baum pflücken!

  • 3 schockierende Gründe, warum die Ratings von Staatsanleihen und Aktiengesellschaften extrem gefährlich sind: Interessenskonflikte, Betrug, Bestechung und Schmiergelder sind nur der Anfang ...

  • Schaufeln Sie sich Ihre eigene, private Bärenmarkt-Goldgrube! Fünf Schritte trennen Sie von Gewinnen, wenn die Börsen ins Bodenlose fallen ...

  • „Sind die Märkte wirklich schon im Keller?“ – 5 einfache Strategien, wie Sie die wahren Tiefpunkte von Aktie und Anleihen erkennen können – und bei der Erholung massive Gewinne anhäufen

  • Erstklassige 60-Euro-Aktien zum 60-Cent-Preis? Ja, oft sogar noch billiger! Diese Strategien zum „Angeln auf Grund“ sollten Sie kennen ...

Warten Sie deshalb nicht länger ... und lassen Sie sich Ihr persönliches Exemplar jetzt kommen. Hier klicken:

Gleich hier anfordern!

Sie brauchen mein neues Buch aus ZWEI Gründen:

  1. Nirgendwo sonst bekommen Sie so unverblümt gesagt, was Sache ist – weil ich es mir als einer der wenigen wirklich unabhängigen Analysten erlauben kann.

  2. Durch diese „ungefilterte“ Sichtweise können Sie wirklich unabhängige Anlage-Entscheidungen treffen, um Ihr Vermögen vor dem Euro-Zusammenbruch zu schützen.

Lassen Sie daher bitte JETZT GLEICH von sich hören und fordern Sie mein neues Buch „Das Ultimative Überlebenshandbuch für die Wirtschaftliche Depression“ noch heute an!

Klicken Sie einfach hier!

Sie kommen dann automatisch auch in den Genuss von einem vollen Monat „Sicheres Geld“. In dieser Zeit erhalten Sie das komplette Startpaket GRATIS ... für lediglich 6,90 € für Porto und Verpackung.

Ich setze diese kleine Hürde ganz bewusst, damit wirklich nur ernsthaft interessierte Anleger mein Angebot annehmen. Trotzdem ist es für Sie einen erstklassiges Geschäft-denn allein mein Buch kostet regulär im Buchhandel schon 24,90 €.

Diese GRATIS-Leistungen sind INKLUSIVE:

  1. GRATIS: Der 266 Seiten umfassenden New York Times-Bestseller „Das ultimative Überlebenshandbuch für die wirtschaftliche Depression“ Im Buchhandel kostet dieses Buch 24,90 €. Sie zahlen genau 0,00 €.

  2. GRATIS: Der Ratgeber: „Gold – Der sichere Hafen für 2013 und Folgejahre“. Hier erfahren Sie alles über einen der wichtigsten Bausteine zum Vermögensschutz. Statt für regulär 24,95 € bekommen Sie diesen unverzichtbaren Ratgeber für 0,00 €!

  3. GRATIS: Der Sondersituations-Report „Staatsbankrott“: Er wird Ihnen die Augen öffnen über die wahren Zustände der Staatsfinanzen. Und er deckt schonungslos auf, welche Dominosteine als Nächstes fallen werden! Wert: 49,90 €. Für Sie: 0,00 €

  4. GRATIS: Die Sonderanalyse „Börsenzyklus – wenn die Rezession kommt“. Die meisten Anleger investieren „ins Blaue hinein“ – und haben von diesem Zyklus keine Ahnung. Umso überraschter sind sie dann, wenn sie plötzlich mit den Folgen konfrontiert werden. SIE können diesen Zyklus dagegen nutzen, um sich abzusichern und noch höhere Gewinne einzufahren. Wert: 24,95 €. Für Sie: 0,00 €

  5. GRATIS: Die Sonderanalyse „Die Wahrheit über die Finanzmärkte“. Dieser Sonder-Report öffnet Ihnen die Augen, welches abgekartete Spiel hinter den Kulissen (speziell der Notenbanken) wirklich gespielt wird. Machen Sie sich auf so manche Überraschung gefasst! Wert: 24,95 €. Für Sie: 0,00 €

  6. GRATIS: Das wöchentliche Strategiepapier von „Sicheres Geld“. Mehr Hintergrund-Infos als andere Anleger. Dazu immer die richtige Taktik. UND: Bei Handlungsbedarf werden Sie gewarnt. Per Mail mit dem „Sicheres Geld Blitzalarm“, damit Sie sofort handeln kann.

  7. GRATIS: Ihr Passwort für die „Sicheres Geld“-Webseite. Damit haben Sie Zugriff auf alle bisher erschienenen Ausgaben, Spezialausgaben und Strategiepapiere.

Und natürlich Ihre GRATIS-Test-Ausgabe von „Sicheres Geld“. Darin finden Sie drei Musterdepots mit den aktuell besten Anlagechancen. Damit verdienen Sie bares Geld, während die Depots anderer Anleger zusammenschmelzen. Einzeln zahlen andere Leser für diese Ausgaben 49,90 Euro. Sie zahlen 6,90 € für Porto und Verpackung.

Das sind Leistungen im Gesamtwert von 199,55 €, die Sie alle zusammen für nur 6,90 € bekommen. Sagen Sie selbst:

Ist das zu viel dafür, dass Sie sich mit diesem bescheidenen Betrag vor der wohl größten Depression aller Zeiten schützen können?

Sie haben nur 2 Möglichkeiten:

  • Entweder Sie legen die Hände in den Schoß und tun nichts. Dann erwischt Sie der Euro-Kollaps mit voller Wucht.

  • Oder Sie steuern jetzt gegen und lassen sich mein risikoloses Test-Angebot jetzt kommen. Sie haben die Wahl. NOCH! Doch viel Zeit bleibt Ihnen nicht mehr. Die Depression kommt aller Wahrscheinlichkeit nach „von heute auf morgen“. So wie schon 1929.

Bereiten Sie sich jetzt auf die kommende Depression vor und klicken Sie hier!

Ich freue mich auf Ihre Antwort!

 

Mit freundlichen Grüßen, Ihr

Martin Weiss

New York Times-Bestseller-Autor von „Das Ultimative Überlebenshandbuch für die Wirtschaftliche Depression“

 

PS: In den 1920er-Jahren hatten wir eine ähnliche Situation schon einmal. Und zwar hier in Deutschland! Wo die Regierung ohne Rücksicht auf Verluste Geld gedruckt hat. Das Ergebnis kennen wir alle. Doch was passiert, wenn sich dasselbe Szenario in viel größerem Maßstab wiederholt? Wie reagieren wohl allein die 100 Millionen amerikanischen Aktienbesitzer, wenn sich deren Vermögen in nichts auflöst? Klicken Sie hier, um sich zu schützen!

PPS: BEDENKEN SIE: Von den Fakten, die Sie in „Das Ultimative Überlebenshandbuch für die Wirtschaftliche Depression“ lesen, haben die meisten Anleger keinen blassen Schimmer. Diese Anleger werden volle Breitseite von der Depression erfasst und werden panisch um Hilfe rudern. SIE können sich jetzt noch vorbereiten – und in genau die Anlagen investieren, die von der Depression profitieren werden. Klicken Sie dazu hier!

 

 

NULL

Ja, ich möchte mein Geld, mein Haus, meinen Ruhestand und meine gesamte finanzielle Zukunft zuverlässig vor dem Euro-Kollaps schützen.

Bitte senden Sie mir Ihren Informationsdienst "Sicheres Geld" einen vollen Monat lang im Gesamtwert von 49,90 Euro ohne jedes Risiko zu. Ich zahle nur 6,90 Euro für Porto und Verpackung.
Zusätzlich erhalte ich mein GRATIS-Exemplar vom New York Times-Bestseller „Das ultimative Überlebenshandbuch für die wirtschaftliche Depression" im Wert von 24,90 Euro.
Darin werde ich einfache Schritte entdecken, um mein Geld vor dem Euro-Kollaps zu schützen, während die Depots anderer Anleger in der Krise zusammenschmelzen. Doch das ist noch nicht alles:


Mein Schutz-Paket


Wenn ich mich jetzt entschließe „Sicheres Geld" ohne jedes Risiko zu testen, erhalte ich zusätzlich das große Schutz-Paket vom Anlegerschützer Nr. 1, Dr. Martin Weiss. Das Paket hat einen Gesamtwert von knapp 200 Euro, ich übernehmen jeodch nur Porto und Verpackung in Höhe von 6,90 Euro:

 

  • GRATIS: Den 266 Seiten umfassenden New York Times-Bestseller „Das ultimative Überlebenshandbuch für die wirtschaftliche Depression".
    Wert: 24,90 €. Für mich: 0,00 €.
  • GRATIS: Der aktuelle Ratgeber „Gold - Der sichere Hafen für 2012 und Folgejahre".
    Wert: 24,95 €. Für mich: 0,00 €.
  • GRATIS: Das Handbuch zum „Staatsbankrott".
    Wert: 49,90 €. Für mich: 0,00 €.
  • GRATIS: Die Sonderanalyse „Die Wahrheit über die Finanzmärkte".
    Wert: 24,95 €. Für mich: 0,00 €.
  • GRATIS: Die Sonderanalyse „Börsenzyklus - wenn die Rezession kommt".
    Wert: 24,95 €. Für mich: 0,00 €.
  • Zwei Ausgaben von „Sicheres Geld".
    Wert: 49,90 €. Für mich: 0,00 €.

 

100%-risikoloser Test


Ich erhalte die Ausgaben von „Sicheres Geld" einen vollen Monat lang ohne jedes Risiko zum testen. Während dieser Zeit kann ich mich zu jedem Zeitpunkt gegen einen weiteren Bezug entscheiden. Ein Anruf genügt - ohne Angabe von Gründen. Mein gesamtes Schutz-Paket im Wert von knapp 200 Euro kann ich trotzdem behalten. Unabhängig davon, wie ich mich entscheide. Meine Mitgliedsgebühr beträgt ab dem zweiten Monat 24,95 Euro pro Ausgabe. „Sicheres Geld" erscheint monatlich zuzüglich 4 Sonderanalysen pro Jahr. Den Bezug kann ich jederzeit ohne Angabe von Gründen stoppen. Eine kurze Mitteilung genügt.

Füllen Sie bitte einfach das folgende Formular vollständig aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Kaufen". Wir schicken Ihnen die aktuelle Ausgabe, sowie Ihr Schutz-Paket dann umgehend per Post zu.

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen
Widerrufsbelehrung

SG500954

π